Zahnarztpraxis
Dr. Knut Friedrich
Dr. Andria Aick-Hermann


Lebenslauf Dr. med. dent. Knut Friedrich


Mai 1993
Abitur am Werner-von-Siemens-Gymnasium in Bad Harzburg

Juli 1993 - Juni 1994
Grundwehrdienst in Celle/Scheuen Oktober

1994 - Dezember 1999
Studium der Zahnmedizin an der Georg-August-Universität-Göttingen

Ab Januar 2000 bis Dezember 2003
Tätigkeit in freier Praxis
Praxis Dres. Weintraub in Peine , Praxis Dres. Petersen in Bremen , Praxis Dr. Griewel/ ZÄ Streifler in Höxter

2004-2010
Praxis in Bielefeld, Obernstrasse 49

seit 2011
Praxis in Bad Lauterberg, Ritscherstrasse 5



Tätigkeiten neben dem Studium

September 1997 - Oktober 2000
Experimentelle Dissertationsarbeit in der Abteilung Prothetik I (Zentrum für Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde der Georg-August-Universität-Göttingen) unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. med. dent. L. W. R. Kobes:"Untersuchung zur Farbverteilung und Merkmalen der Gingiva und Alveolarmukosa als Grundlage zur Prothesenbasisindividualisierung" Oktober

Oktober 2000
Erlangung des Doktorgrades der Zahnheilkunde

Juli 1998
Auszeichnung mit der goldenen Hedström-Feile von der Fachzeitschrift "Endodontie", für während des Studiums erbrachte endodontische Leistungen

Mai 1999
Teilnahme am Ästhetik-Wettbewerb 1999; veranstaltet vom Journal"Ästhetische Zahnmedizin"; mit dem Thema der Dissertationsarbeit und Auszeichnung mit einem Sonderpreis beim ersten Münchner Ästhetik-Symposium

Januar 2001
Veröffentlichung über Prothesenbasisindividualisierung in der Fachzeitschrift "Ästhetische Zahnmedizin"

Februar 2007
Teilnahme am Wettbewerb "Zahnarzt und Kleinstkinder", veranstaltet von der GABA GmbH, Spezialist für orale Prävention (Elmex/Aronal), in Kooperation mit dem vom Spitta Verlag herausgebrachten Magazin ZMK, und Auszeichnung mit dem ersten Preis.


Mitglied der Deutschen Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ)
und
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)